Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Liebe Leserinnen & Leser,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit unseres Orstvereins interessieren. Hier finden Sie alles über unser Wirken vor Ort in Waghäusel und natürlich über die Personen, die aktiv daran beteiligt sind. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Herzlichst,

Ulrike Lechnauer-Müller & Sebastian Emmert                               
Vorsitzende des Ortsvereins der SPD Waghäusel

 

16.05.2016 in Kreisverband

SPD Karlsruhe-Land stellt sich neu auf

 
Die Waghäuseler Delegation auf der KDK

Anton Schaaf beerbt René Repasi als Kreisvorsitzenden

Jüngst beschloss der Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg, den Weg für Neuwahlen dieses Gremiums auf einem Landesparteitag noch in diesem Herbst frei zu machen. Ein Entschluss, der wohl auch eine Quintessenz aus zahlreichen Kreiskonferenzen sein dürfte, die Landeschef Nils Schmid in den letzten Wochen besuchte, um mit der Basis die Wahlschlappe zu analysieren. So auch am 7. Mai im Pfinztal auf der Kreisdelegiertenkonferenz der SPD Karlsruhe-Land, auf der die SPD Waghäusel mit gleich 9 Delegierten vertreten war.

Nils Schmid betonte in seinem Redebeitrag zu Beginn der Versammlung, dass man sich innerhalb der SPD für den notwendigen Erneuerungsprozess die Zeit nehme, die man brauche und keine Schnellschüsse, sei es in personeller oder struktureller Form, machen werde.  „Unsere Erneuerung war von vornerein als dynamischer Prozess angelegt, bei dem einzelne Schritte aufeinander aufbauen. Das betrifft Inhalte, Strukturen und – wo nötig – auch Personen“. Schmid wolle auf jeden Fall diesen Weg der Aufarbeitung und Neuausrichtung aktiv mitbegleiten und moderieren, seine Zukunft nach dem Landesparteitag im Herbst ließ er dabei allerdings offen. In der anschließenden Aussprache wurden teils vehemente Forderungen an Schmid laut, jetzt schon durch einen Rücktritt seinerseits Klarheit zu schaffen und die politische Verantwortung für das Ergebnis der Landtagswahl zu übernehmen.

Personalwechsel folgten bei den Neuwahlen der Kreisvorstandschaft. Nach 7 Jahren trat René Repasi aus Stutensee nicht mehr zur Wahl zum Kreisvorsitzenden an, ihm folgte der langjährige Bundestagsabgeordnete Anton Schaaf. Dem insgesamt 16-köpfige neuen Kreisvorstand gehört als Beisitzerin auch Saskia Heiler aus Waghäusel an.

16.05.2016 in Fraktion

Neue Mensa in der Bolandenschule Wiesental eingweiht

 
v.l.n.r. Marita Baur, Gisela Kneisl, Roland Herberger, Angelika Nosal, Sus Woll

Schülerinnen und Schüler in der Ganztagesbetreuung freuen sich auf die neue Schulmensa in Wiesental. Die "alte", 2010 gebaute, Mensa war damals nur für den vorläufigen Schulversuch der Ganztagsschule an der Bolandenschule genehmigt worden. Erst nach dem Regierungswechsel in Baden-Württemberg im Jahr 2011 wurde der Ganztagesbetrieb ins Schulgesetz aufgenommen und die neue Gemeinschaftsschule kam hinzu. Mit weit über 100 Essen täglich war deshalb ein Neubau oder Erweiterungsbau unumgänglich.

 

Der Gemeinderat entschied sich für einen Neubau, der vom Architekturbüro Sand und Partner in 8 Monaten errichtet wurde. Es entstand ein moderner, heller Vielzweckraum, der bei der Inbetriebnahme und Einweihung, welcher die SPD Waghäusel mit 5 Gemeinderäten beiwohnte, allgemeine Anerkennung fand. Die bisherige Mensa wird künftig für die Kernzeit- und Mittagsbetreuung sinnvoll genutzt werden.

09.05.2016 in Ortsverein

Maitour der SPD Waghäusel

 

Alles neu macht der Mai – so heißt es im Volksmund. Neu war an diesem 1. Mai 2016 zweierlei: Zum Einen hielt seit gefühlt mehreren Jahren erstmals das Wetter. Zum Anderen tat es die SPD Waghäusel in diesem Jahr vielen Bürgerinnen und Bürgern gleich und setzte sich aufs Rad um mehrere Stationen in den Ortsteilen anzufahren. Bei wie erwähnt wunderbarem Radfahrwetter begann man die Tour am Morgen im Voglhaisl in Waghäusel und endete nach je zwei Stationen in Wiesental und Kirrlach am späten Nachmittag beim Liederkranz. Die Resonanz bei den vielen Gesprächen, die man an diesem Tag führen konnte, war eine durchweg positive. Vielen Dank an alle Vereine und auch an alle aktiven Mitradler.

29.04.2016 in Ankündigungen

Fahrradtour am 1. Mai

 

Wir treffen uns um

11 Uhr   im Voglhaisl in Waghäusel
12 Uhr   bei den Ringern in Wiesental
13 Uhr   Ski und Kanu Club Wiesental
14 Uhr   Musikverein im Park Wiesental
15 Uhr   Schalmeien  Radfahrerhaus in Kirrlach
16 Uhr   Liederkranz Kirrlach

"Mitradler" sind herzlich willkommen.

19.04.2016 in Ortsverein

Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

Vergangenen Donnerstag fand im Hotel Cristall in Kirrlach die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Waghäusel statt. Neben den Neuwahlen der Vorstandschaft standen dabei insbesondere Änderungen in der Satzung auf der Tagesordnung.

Rund 40 Genossinnen und Genossen konnte der Vorsitzende Sebastian Emmert zu Beginn der Versammlung begrüßen. Fast auf den Tag vier Wochen nach einem desaströsen Wahlergebnis sei es nahezu unmöglich, sich schlicht mit dem kommunalpolitischen Tun und Wirken eines Ortsvereins auseinanderzusetzen. Und dies wolle Emmert auch nicht, wie er zu Beginn seines Rechenschaftsberichts betonte. Wer jetzt nach dem Motto „Mund abputzen und weitermachen“ agiere, der habe den Ernst der Lage nicht verstanden. Nicht nur auf Landesebene, sondern auch auf Bundes- und Europäischer Ebene müsse man sein bisheriges Agieren überdenken.

Dass bei einem Ergebnis von 12,7% (ein Verlust von 10,4% gegenüber 2011) Rücktrittsforderungen aufkämen sei keine Überraschung. „Personelle Konsequenzen werden erst recht dann gefordert, wenn Seitens der Hauptverantwortlichen keine wirkliche Reaktion erkennbar ist, in welche Richtung auch immer“, so Emmert. Insofern seien die Vorstöße etlicher aktueller und ehemaliger SPD Abgeordneter und Rathauschefs nachvollziehbar. „Innerhalb der Partei muss eine offene Diskussion stattfinden, die sowohl zu einer Erneuerung führt, aber auch zu einer Rückbesinnung auf die Grundwerte der Partei“ forderte Emmert zum Ende seines Rückblicks auf die Landtagswahlen.

Dieses Jahr kein Maifest am Schwimmbad

Schon auf der Sitzung im März beschloss der Vorstand, zumindest in diesem Jahr auf die Ausrichtung des Maifests am Waghäuseler Schwimmbad zu verzichten. Stattdessen werde man sich selbst aufs Rad setzen und die Feste im Stadtgebiet Waghäusel anfahren. Treffpunkt(e) und Route folgen.

Counter

Besucher:251459
Heute:24
Online:1